Beiträge zum Schützenfest 2012

Schützenfest entgegen fiebern

Der Countdown zum Mühler Schützenfest läuft. Die Spannung steigt, nicht einmal mehr drei Wochen bis die Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf endlich wieder Schützenfest-Luft schnuppern dürfen.

Mittlerweile haben die Organisatoren rund um Vorstand, Festausschuss und Festwirt ihrem Volksfest am zweiten Juni-Wochenende vom 09. bis 11. Juni eine Form gegeben und freuen sich auf ein familienfreundliches Fest für Jung und Alt. „Das dreitägige Festprogramm fußt in diesem Jahr auf den bewährten Punkten und wird mit seinen individuellen Highlights erneut zu einem ganz besonderen Schützenfest“, ist Vereinspräsident Reinhard Böckmann überzeugt.

Gleich der Auftakt am Samstagabend wird mit dem Schützenkommers erwartungsgemäß ein Publikumsmagnet. Nach dem feierlichen Einzug der Fahnen und Ehrengäste erwartet die Teilnehmer ein kurzweiliger Abend im Festzelt, der mit der Festrede von Professor Dr. Friedrich Janssen, besser bekannt als Pater Fritz, ganz besonders gewürzt wird. Der Kommers beginnt um 18.15 Uhr, ist öffentlich und die Gäste haben hierzu freien Eintritt.

Auch wenn an diesem Wochenende aus sportlicher Sicht eigentlich nur ins Schwarze getroffen wird, so darf zumindest für den Samstagabend über etwa 90 Minuten auch das Runde in das Eckige geschossen werden, gemeint ist natürlich die Live-Übertragung des EM-Vorrunden-Spiels Deutschland vs. Portugal im Festzelt, das die Mühler aus sportlicher Fairness allen Fußballfreunden gegenüber im Anschluss an den Kommers in die Festfolge integriert haben. Gleich danach geht es mit der Showband „Max“ in die erste Partynacht des Mühler Schützenfests.

Zum Finale des Herrschaftsjahres von König Matthias „Küken“ Kühling und seiner Königin Ilona freuen sich die Regenten neben dem Feiertagen mit dem Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf auch auf die Schützenmesse am Sonntagmorgen, wird doch der Herrscher über Personal und Beratung seine Ilona in einer kleinen Zeremonie vor Gott ehelichen. Präsident Reinhard Böckmann hierzu: „Geheiratet wird in der Kirche. Gefeiert wird und zwar Schützenfest.“ Und so bleibt bei aller persönlicher Freude dieses besondere Ereignis auf die Messe beschränkt.

Am Sonntag und Montag erwartet die Schützenvölker aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf mit den großen Festumzügen, dem mit Spannung erwartete Ausschießen des neuen Schützenkönigs, dessen Proklamation, viel Trubel auf dem Festplatz und sommerlichen Tanznächten ein ansprechendes Programm für die ganze Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.