Beiträge zum Schützenfest 2014

Stefan Bohmann inthronisiert

Mit der Proklamation des neuen Schützenkönigspaares fand das Schützenfest in Mühlen am gestrigen Montag seinen Höhepunkt. Heike und Stefan Bohmann von der zweiten Kompanie, den Altstadtschützen, starteten mit den Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf in ein neues Schützenjahr.

In einem spannenden Stechen gegen fünf gestandene Schützen setzte sich der Musiker am Sonntagabend durch. In seiner Ansprache freute sich der Regent nach einer gefühlten Ewigkeit, es waren acht Jahre, die Königswürde wieder in die Mühler Altstadt zu holen.

Im Beisein von Politik, Geistlichkeit und Schützenbund wurden Heike und Stefan Bohmann am Montagabend feierlich inthronisiert. Zu seinem Thron bestimmte der König mit Musik im Blut, der aus der Kälte kam, einen vielfältig qualifizierten Kreis aus Nachbarn und dem Fahrradclub.

Musikalisch dürfte die Regentschaft des neunten Schützenkönigs aus der Mühler Altstadt bestimmt werden, so darf sich der Herrscher über die Schützenvölker in Mühlen und Kroge-Ehrendorf neben seinen Altstadtschützen auf die Unterstützung des Kolpingorchesters, des Shantychors und des neu gegründeten Altstadtorchesters gewiss sein.

Den Schützenvölkern aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf rief er in seiner Ansprachezu, freudig und gesellig zu feiern.

Im Rahmen der Proklamation beförderte Schützenpräsident Reinhard Böckmann den Bataillonskommandeur Hugo Fröhle für seine Verdienste im Schützenverein zum General. Mit dem Public Viewing des Vorrundenspiels Deutschland gegen Portugal gingen die Schützen aus Mühlen und Kroge-Ehrendorf ins Finale des Schützenfestes 2014 und feierten bis in den frühen Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.