Beiträge vom Schießsport

Ergebnisse Vereinsmeisterschaften

Vorausgegangen war ein Schießsportwochenende mit insgesamt 42 Wettbewerben in unterschiedlichen Altersklassen.
Für den ganz jungen Schützennachwuchs wurde erstmals ein Wettbewerb mit einem Infrarot-Gewehr ausgeschossen. Hier sicherte sich Elias Pille von der zweiten Kompanie den ersten Sieg. Lea Ahrnsen, gleichfalls von der zweiten Kompanie, hatte mit 50,7 Ringen den Josef-Krapp-Gedächtnispokal-Wanderpokal erreicht. Im Schülerteam lief es für den Bergjägernachwuchs besser. Mit sehr guten 250,3 Ringen holten sich die Kroger Schüler diesmal den Schüler-Jugend-Wanderpokal.
Zum Höhepunkt einer jeden Vereinsmeisterschaft, dem Mannschaftswettkampf um die Königspokale waren aus den Schützenkompanien sechs Damen- und sechs Herren-Mannschaften angetreten. Den Anwesenden bot sich dabei erneut ein bekanntes Bild: die Damen der Altstadtschützen von der zweiten Kompanie und die Damen der dritten Kompanie ließen erneut die anderen Teams hinter sich und letztlich ging der Pott ein weiteres Mal an die dritte Kompanie. Einen Wechsel in der Pokalinhaberschaft gab es dagegen bei den Herren. Hier hatte das Team der sechsten Kompanie noch im Vorjahr gegen die dritte Kompanie das Nachsehen. Nach einem Jahr Pause holten sich die Bergjäger mit deutlichem Vorsprung den Pokal zurück. Die begehrten Trophäen gab es aus den Händen der amtierenden Schützenmajestäten Ewald und Silke Rohe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.