Schützenverein Mühlen hat jetzt einen Geschäftsführer

Schützenverein Mühlen hat jetzt einen Geschäftsführer

Marcel Ruwe | 11.04.2022

Durch den neuen Posten, den Thorsten Balster besetzt, sollen der Präsident und sein Stellvertreter entlastet werden. Neue Ehrenmitglieder sind Felix Kolbeck, Michael Wolking und Ludger Vagelpohl.

Etwa 1000 Tage in Amt und Würden: Das Königspaar Ralf und Ira Böckenstette, umgeben vom aktuellen Führungspersonal: (vorne, von links) Josef Büscherhoff, Thorsten Balster, Ira und Ralf Böckenstette, Hugo Fröhle, (Mitte, von links) Ralf Lange, Jürgen Varwig, Thorsten Wendt, (hinten, von links) Frank Lange und Lukas Vagelpohl. Präsident Reinhard Böckmann fehlte krankheitsbedingt. Foto: Ruwe

Der Schützenverein Mühlen hat seinen Vorstand umgebaut. Den Präsidenten und seinen Stellvertreter unterstützt künftig ein Geschäftsführer. Das ist das Ergebnis eines einmütigen Votums während der jüngsten Generalversammlung.

Bei dem Treffen im Landhotel Krogmann stand eine Menge auf der Tagesordnung. Doch einer fehlte: Für Schützenpräsident Reinhard Böckmann, der krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel, übernahm der 3. Vorsitzende Josef Büscherhoff die Leitung der Versammlung.

Vor den Neuwahlen des Vorstandes mussten die Mitglieder noch über zwei Satzungsänderungen entscheiden. Schriftführer Thorsten Balster erläuterte den Schützen die Notwendigkeit, dem gesetzlichen Vorstand, also dem Präsidenten und dem 2. Vorsitzenden, für die mitunter zeitintensiven und umfangreichen Aufgaben einen Geschäftsführer an die Seite zu stellen. Diese Erweiterung des Vorstands sowie die künftige Ergänzung der Einladungsform zur Generalversammlung um die digitalen Medien passierte einmütig die Versammlung.

Neue Ehrenmitglieder: (von links) der frühere Kassierer Michael Wolking, Ex-Schießoffizier Ludger Vagelpohl und der frühere 2. Vorsitzende Felix Kolbeck. Foto: Ruwe

Josef Büscherhoff teilte mit, dass der bisherige 2. Vorsitzende Felix Kolbeck (III. Kompanie) und Kassierer Michael Wolking (III. Kompanie) sich nicht zur Wiederwahl stellten. Der erkrankte Präsident Reinhard Böckmann, der noch im Herbst des vergangenen Jahres seinen Rückzug angekündigt hatte, hatte indes im Vorfeld seine Bereitschaft für weitere 3 Jahre erklärt. So blieb der Wechsel an der Spitze des Schützenvereins Mühlen auch mangels eines Gegenkandidaten vorerst aus.

Bataillonskommandeur Hugo Fröhle fungierte als Wahlleiter. Er stellte ein einmütiges Votum bei der Wahl Josef Büscherhoffs zum 2. Vorsitzenden fest. Das Mitglied der VI. Kompanie „Bergjäger“ rückte damit nach 10 Jahren als 3. Vorsitzender für Felix Kolbeck auf, der sein Amt nach 16 Jahren abgab. Zum 3. Vorsitzenden bestimmte die Versammlung den bisherigen Kindermajor Jürgen Varwig.

Fangmann Event übernimmt das Schützenfest

Auf Michael Wolking, der das Amt des Kassierers seit 2000 innehatte, folgte Ralf Lange (III. Kompanie). Zum neuen Geschäftsführer bestimmten die Mitglieder den langjährigen Schriftführer Thorsten Balster. Als neuer Schriftführer tritt Thorsten Wendt (IV. Kompanie „Baringer Grenzjäger“) in den Vorstand ein.

Ludger Vagelpohl wurde als Schießoffizier des Vereins verabschiedet. Für die drei ausgeschiedenen Funktionsträger beschloss die Versammlung die Ernennung zu Ehrenmitgliedern. In die Funktion der Kinderoffiziere wurden Frank Lange und Lukas Vagelpohl bestellt.

Die Berichte aus den sechs Kompanien fielen coronabedingt kurz aus. Hinsichtlich des Schützenfests (10. bis 13. Juni) berichtete der neue Geschäftsführer Balster unter anderem über eine Neuvergabe der Festwirtschaft: Fangmann Event aus Osterfeine hat den Zuschlag für das Schützenfest 2022 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.