Mühlen ist bereit: Das Schützenfest kann kommen.

Mühlen ist bereit: Das Schützenfest kann kommen.

Die Vorbereitungen für das Schützenfest in Mühlen sind abgeschlossen. Wer tritt die Nachfolge des Königspaares Ralf und Ira Böckenstette an? Beim Kommers tritt Karl-Heinz Funke als Redner auf.

In Mühlen schlägt am Wochenende das Herz des Schützenwesens. Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten von Samstag bis Montag (11. bis 13. Juni) sind abgeschlossen. Ernst Möhlmann und sein Team haben das Dorf mit Fahnen festlich geschmückt und sorgen während der Schützenfesttage für die Absperrung der Straßen.

Alle an der Organisation aktiv Beteiligten – der Vorstand des Schützenvereins, die Kompaniechefs, Vertreter des Kolpingorchesters und der neue Festwirt Jochen Fangmann – trafen sich jüngst, um letzte Absprachen zum Ablauf zu treffen.

Der Schützenplatz erstrahlt in besonderem Glanz. So haben die Kompanien an ihren Sitzplätzen neue Bäume gepflanzt. Beim Übungsschießen waren viele Heranwachsende anwesend. Das lässt für das Kinderkönigsschießen, das bereits am Freitag (10. Juni) um 15 Uhr beginnt, auf eine würdige Majestät hoffen. Der große Festmarsch mit der anschließenden Proklamation des neuen Kinderschützenkönigs – der den Platz der bisherigen Amtsinhaberin Thea Hülsmann einnimmt – folgt am Sonntag (12. Juni) ab 15 Uhr.

Es gibt Anwärter auf den Königsschuss

Wie Thorsten Balster mitteilt, sind auch für das Königsschießen der Erwachsenen am Sonntagnachmittag (12. Juni) einige Bewerber bekannt. „Es wird also auch an dieser Stelle spannend.“ Gegen 20 Uhr steht an diesem Tag fest, wer die Nachfolge des Langzeit-Königspaares Ralf und Ira Böckenstette antritt.

Der neue Geschäftsführer sagt, dass der gesamte Schützenverein – ja, das ganze Dorf – auf das Wochenende hinfiebere. Gespannt sei man, wie das Schützenfest nach der Corona-Zwangspause wieder anläuft.

Amüsant dürfte die Festrede beim Kommers werden, der am Samstag (11. Juni) um 19.30 Uhr beginnt. Karl-Heinz Funke hat sein Kommen angekündigt. Der frühere Bundeslandwirtschaftsminister (1998 bis 2001) ist für seine glänzende Rhetorik bekannt – und lässt sicherlich den einen oder anderen scharfzüngigen Spruch vom Stapel.

Der Höhepunkt und Abschluss des Schützenfestes in Mühlen ist die Proklamation des neuen Königspaares am Montag (13. Juni) um 18 Uhr auf dem Schützenplatz. Anschließend folgt der große Festball mit der Showband „Max“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.